Sonntag, 24. Februar 2013

#20 Hallo Fremder!


Ich schau dich an. Ein kurzer Blick reicht um mich zu fragen:  Wer bist du? Ich erkenne dich nicht. Deine Stimme, dein Lächeln, deine Art. Es kommt mir so vor als würde ich dich das erste mal sehen. Ich weiß nicht wer du bist und das nehme ich dir übel. Ich hasse dich dafür. Ich würdige dich keinen Blick, denn das lässt mich unwohl fühlen. Es verletzt mich, weil ich weiß was du eigentlich für mich sein solltest. Ich weiß nicht wie ich mit dir kommunizieren soll. Ich weiß nicht mehr wer du bist. Ich kenne dich nicht. "Es tut mir leid." - Das flüsterst du mir zum Abschied ins Ohr. Schade nur das 4 Worte die Zeit nicht ersetzen können. Schade das 4 Worte keinen Vater  ersetzen können. 

Schade das du für mich nicht mehr als ein Fremder bist.